Kategorie

Retrospektive Christian Petzold

Auch in diesem Jahr vergibt das Festival einen Ehrenpreis an eine außergewöhnliche Persönlichkeit des Filmschaffens der drei benachbarten Länder. Christian Petzold gilt als Vertreter der sogenannten "Berliner Schule". Wie kein anderer entlockt er der Provinz wie auch der Großstadt einzigartige Geschichten, persönliche Schicksale und große Tragödien. Zu seinen Protagonisten geht er auf gehörigen Abstand und kommt ihnen trotzdem nahe. Petzold durchleuchtet die Widersprüche menschlicher Existenz. Er ist einer aus dem Westen, der Filme über den Osten macht, in der Perspektive einer gemeinsamen Vergangenheit. Wir freuen uns, ihn zum Festival begrüßen zu dürfen und ihm am 19. Mai in Zgorzelec den Ehren-Neißefisch zu überreichen.