Filmové řady

Retrospektive: Katharina Thalbach

© Pascal Buenning

Jedes Jahr verleiht das Neisse Filmfestival an eine besondere Persönlichkeit des filmischen Schaffens aus Polen, Tschechien oder Deutschland einen Ehrenpreis. Mit Katharina Thalbach ehren wir eine Schauspielerin der besonderen Art. Nie ist sie leise; sagt, was gesagt werden muss, eine echte Berliner Schnauze! Mit Theater und Film verbunden, gehört die kleine Frau zu den großen Schauspielerinnen der Gegenwart und hat hierzulande Bühne und Leinwand intensiv geprägt. Bereits mit vier Jahren stand sie auf der Bühne und gab mit sechs Jahren im Kriegsdrama „Gerichtet bei Nacht“ ihr Filmdebüt. Eine virtuose Stimme, die es in ihrem Metier kein zweites Mal gibt und die es gestattet, selbst Männerrollen zu spielen. Mit ihrem Schaffen im Osten und Westen Deutschlands hat sie Zuschauer*innen und Hörer*innen im ganzen Land in ihren Bann gezogen.