Kategorie

Regionalia

Unsere Filmauswahl bietet einen anschaulichen Blick ins Dreiländereck von gestern und heute: So blickt die „Jahrhundertfrau“ Freya von Moltke mit tiefer Klarheit und offenem Herzen auf die Ereignisse in Kreisau/Krzyżowa zurück; auch „Historie Niezapomniane“ nähert sich deutschen und polnischen Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges. Der tschechische Film „Sbohem děcáku" porträtiert drei junge Roma – ein Film, der Mut macht, trotz täglicher Anfeindungen und Ressentiments. Von der Sehnsucht nach Frieden erzählen die Kurzfilme „friedenkriegen“ und „Land.leben. Land.lieben.“ Einen unverstellten Blick hinter die Kulissen werfen zwei Dokumentationen über engagierte Feuerwehrmänner und -frauen; ebenso nah dran der beachtenswerte und vieldiskutierte Film „Montags in Dresden“.