Saturday, 26.September 20:30 Filmtheater Ebersbach

  • Wettbewerb Kurzfilm Kurzfilmprogramm 4

      • DE
      • EN

      Drübenland

      DE | 2019 | 16 min | DCP

      Regie: Arne Kohlweyer
      Drehbuch: Arne Kohlweyer
      Kamera: Markus Kloth
      Produktion: 42film GmbH, Christoph Kukula, Eike Goreczka
      Darsteller: Ari Kurecki, Matthias Brenner, Malena Münch, Tom Wolter

      Die Eltern sind für ein paar Tage verreist und ihre Kinder werden mit den Ereignissen vom 9. November 1989 konfrontiert. Vor allem der 7-jährige Marko versucht, sich auf all das einen Reim zu machen.

      • ohne Dialoge / bez dialogów / bez dialogů

      I coś jeszcze / Und noch etwas

      PL | 2020 | 6 min | DCP

      Regie: Olga Kłyszewicz
      Drehbuch: Olga Kłyszewicz
      Kamera: Olga Kłyszewicz
      Produktion: PWSFTviT (Państwowa Wyższa Szkoła Filmowa, Telewizyjna i Teatralna)
      Animation: Olga Kłyszewicz

      Die Geschichte erzählt von zweien, die von fremden Händen in eine arrangierte Verbindung genötigt werden und ist ein Plädoyer aus der „Vogelperspektive“ für die Freiheit eigener Entscheidungen.

      • PL
      • EN

      St. Kulon

      PL | 2019 | 20 min | DCP

      Regie: Ernest Lorek
      Drehbuch: Ernest Lorek
      Kamera: Kasper Lorek
      Produktion: PWSFTviT (Państwowa Wyższa Szkoła Filmowa, Telewizyjna i Teatralna), Oskar Wendorff, Magdalena Rzońca
      Schnitt: Marcin Sołtysik

      Porträt des Holzbildhauers St. Kulon, der als Kind mit seiner Familie nach Sibirien deportiert wurde. Stiller Zeuge dieser Traumata ist das Holz, eine tägliche Chance seiner Vergangenheitsbewältigung.

      • ohne Dialoge / bez dialogów / bez dialogů

      Dcera / Tochter

      CZ | 2019 | 15 min | DCP

      Regie: Daria Kashcheeva
      Drehbuch: Daria Kashcheeva
      Kamera: Daria Kashcheeva
      Produktion: FAMU (Filmová a televizní fakulta Akademie múzických umění v Praze), Zuzana Roháčová
      Animation: Daria Kashcheeva

      Eine junge Frau erinnert sich an eine Begebenheit aus ihrer Kindheit, als sie ein totes Vögelchen fand. Vergeblich suchte sie bei ihrem Vater Trost, doch für Liebe und Empathie hatte er keine Zeit.

      • EN
      • EN

      Metro

      PL | 2019 | 11 min | DCP

      Regie: Natalia Krawczuk
      Drehbuch: Natalia Krawczuk
      Kamera:
      Produktion: PWSFTviT (Państwowa Wyższa Szkoła Filmowa, Telewizyjna i Teatralna), Wojciech Leszczyński, Anna Mroczek, Justyna Rucińska
      Animation: Michał Błaszczyk, Damian Krakowiak, Natalia Krawczuk, Maciej Wierzejski, Aleksandra Wit

      U-Bahn-Fahrer Arseniv liebt seinen Job über alles, nur eine Sache stört ihn immer wieder: Passagiere! Eines Tages beschließt er, diesen renitenten Personen eine Lektion zu erteilen.

      • DE
      • EN

      Schwarz auf Weiss

      DE | 2019 | 16 min | DCP

      Regie: Ares Ceylan
      Drehbuch: Dani Merkel
      Kamera: Paul Nungesser
      Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg, Jan-Hendrik Holst, Nelson Happ
      Darsteller: Ruth Marie Kröger, Jürg Plüss, Dominik Maringer

      Eine Fernsehmoderatorin versucht, einen betrügerischen Politiker zu überführen. Während des Live-Interviews beginnt sie jedoch an der Glaubwürdigkeit ihrer Beweise zu zweifeln.

      • ohne Dialoge / bez dialogów / bez dialogů

      New World / Neue Welt

      CZ | 2019 | 4 min | DCP

      Regie: Valeria Recmanová
      Drehbuch: Valeria Recmanová
      Kamera: Ondřej Andrešič
      Produktion: UTB (Univerzita Tomáše Bati)
      Darsteller: Dominika Kučinská, David Stachura

      Atemlos rennt Nina durch eine apokalyptische, verlassene Stadt. Sie spürt den Atem ihres Verfolgers schon im Nacken. Wenn sie gefangen wird, sind alle Chancen für immer verloren.