Aktuell

NFF 2024 - Wir sagen Danke!

Das NFF-Team 2024 (® Hannes Rönsch)

Das 21. Neiße Filmfestival ist Geschichte! Wir haben auch in diesem Jahr sechs intensive Festivaltage mit bewegenden Kinomomenten und spannenden Gesprächen erlebt. Für unsere Filmauswahl haben wir viel positives Feedback erhalten. Das Dreiländereck an der Neiße war dabei wieder eine besondere Kulisse für die persönlichen Begegnungen zwischen Publikum und Filmschaffenden, die ein Filmfestival ausmachen. Gerade hier wollen wir in einem offenen und gastfreundlichen Umfeld eine dezentrale ländliche Region länderübergreifend vernetzten, dem lokalen und überregionalem Publikum einen kulturellen Höhepunkt bieten und filmische Auseinandersetzungen mit aktuellen gesellschaftlichen Themen präsentieren.

Unser besonderer Dank gilt wie immer unseren vielen Förderern, Partnern und Unterstützern, den Übersetzer*innen, die unser Programm und Filmdialoge in drei Sprachen verarbeitet haben, und vor allem den überwiegend ehrenamtlichen Mitstreiter*innen in der Festivalzentrale und in den Spielstätten und den vielen Helfer*innen in Fahrdiensten, am Einlass oder beim Catering, ohne die das Festival nicht möglich wäre. Nicht nur das Engagement unsers Teams, sondern auch die Resonanz in den Medien (u.a. Beiträge bei MDR Kultur, MDR Sachsen, Radio Lausitz sowie in zahlreichen Print- und Onlinemedien), die anhaltende Anerkennung seitens der Branche und der Politik und der Zuspruch des Publikums bestärken uns weiter in unserer Arbeit.

Ab jetzt bereiten wir die 22. Ausgabe des Neiße Filmfestivals vor, die vom 20. bis 25. Mai 2025 stattfinden wird. Gemeinsam wollen wir die positive Entwicklung des Festivals fortsetzen...

Ola Staszel, Andreas Friedrich (Festivalleitung) und das gesamte NFF-Team