Film

Kurzfilmprogramm 1

    • DE
    • EN

    To Meet Esther / Treffen mit Esther

    DE | 2022 | 18 min | DCP

    Regie: Anna Eret
    Drehbuch: Anna Eret
    Kamera: Maximilian Miller
    Produzent: Anna Eret
    Darsteller*innen: Alexia Finocchiaro, Sarah Blum, Roman Shamov, Raffaela Taschlizki

    Die in Deutschland geborene Marianna präsentiert stolz ihren jüdischen Stammbaum in der Schule. Im Gegensatz zu ihren Eltern bekennt sie sich als Jüdin. Der Film schildert die Diskrepanz in der Familie und das Doppelleben, das sie führen muss.

    • PL
    • EN

    Amazonki / Die Amazonen

    PL | 2021 | 14 min | DCP

    Regie: Magdalena Sienicka
    Drehbuch: Magdalena Sienicka
    Kamera: Magdalena Sienicka, Rafał Makolądra
    Produzent: Magdalena Sienicka, Dom Kultury Śródmieście (Warszawa)
    Schnitt: Monika Worona

    Ein Film über starke Frauen, die der Kampf gegen eine Krankheit verbindet: Brustkrebs. Trotz ihrer traumatischen Erfahrungen lieben sie das Leben und versuchen es so normal wie möglich zu gestalten.

    • CZ
    • EN

    Milý tati / Lieber Vati

    CZ, SK | 2021 | 13 min | DCP

    Regie: Diana Cam Van Nguen
    Drehbuch: Diana Cam Van Nguyen, Lukáš Janičík
    Kamera: Kryštof Melka, Matěj Piňos
    Produzent: Karolina Davidová, 13ka
    Darsteller*innen: Hong Nhung The Thi, Le Hoai Trung, Linh Duong

    Diana war noch ein Kind, als ihr Vater für ein Jahr ins Gefängnis musste. Von dort schrieb er ihr liebevolle Briefe. 15 Jahre später antwortet sie darauf, versucht zu verstehen und die verlorene Bindung zu ihm wieder herzustellen.

    • ohne Dialoge / bez dialogów / bez dialogů

    Under water / Unterwasser

    DE | 2021 | 5 min | DCP

    Regie: Frederic Kau
    Drehbuch: Sophie Dittmer
    Kamera: Alexander Gruber
    Produzent: Christian Siée, Hamburg Media School
    Darsteller*innen: Helena Sattler, Glenn Goltz, Antonia Breidenbach

    Elea hatte schon immer ein Ziel: eine erfolgreiche Wettkampfschwimmerin zu sein. In letzter Zeit stößt sie jedoch an ihre sportlichen Grenzen, ihre Leistung lässt nach. Wie weit will sie gehen, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen?

    • CZ
    • EN

    K objevům / Zu den Entdeckungen

    CZ | 2021 | 10 min | DCP

    Regie: Philip Píza
    Drehbuch: Philip Píza
    Kamera: Philip Píza
    Produzent: Karolina Matějková
    Schnitt: Philip Píza

    Eine Dokumentation über Adela und Natan, die das komplette Gegenteil aller Klischees über Wissenschaftler sind. Die beiden arbeiten in einem Institut an der Erforschung chemischer Verbindungen für die Diagnostik und mögliche Behandlung von Krebs.

    • DE
    • EN

    König

    DE | 2021 | 5 min | DCP

    Regie: Emily Ufken, Alexander Conrads
    Drehbuch: Alexander Conrads
    Kamera:
    Produzent: Alexander Conrads
    Animation: Emily Ufken

    In einer psychologischen Klinik schildert ein junger Mann seinen Weg in die Automatenspielsucht. Der animierte Kurzdokumentarfilm „König“ bietet einen intimen Einblick in eine häufig übersehene Krankheit und ihre Konsequenzen.

    • CZ
    • EN

    Ještě nespíš? / Bist du noch wach?

    CZ | 2021 | 21 min | DCP

    Regie: David Payne
    Drehbuch: Eliška Kováříková
    Kamera: Leo Michael Bruges
    Produzent: Natalia Pavlove, FAMU (Filmová a televizní fakulta Akademie múzických umění v Praze)
    Darsteller*innen: Tomáš Jeřábek, Diana Dulínková, Klára Melíšková, Michal Pazderka

    Der sechsundvierzigjährige Simon leidet seit Jahren an Schlaflosigkeit. Von seinem tristen und ereignislosen Leben ist er enttäuscht. Alles ändert sich, als er auf dem Laptop seines Sohnes auf eine sechzehnjährige Youtuberin trifft.

    • ohne Dialoge / bez dialogów / bez dialogů

    Pure / Rein

    PL | 2021 | 4 min | DCP

    Regie: Olga Jolanta Przytuła
    Drehbuch: Olga Jolanta Przytuła
    Kamera: Olga Jolanta Przytuła
    Produzent: Olga Jolanta Przytuła
    Animation: Olga Jolanta Przytuła

    PURE ist wie eine Reise ins Unbekannte. Wie ein Traum, der von innen kommt und bereit ist, erzählt zu werden. Langsam werden Geheimnisse entschlüsselt, ohne einen bestimmten Gedanken daran zu verschwenden. Ein Gedicht an die innere Sensibilität.