Aktuality

Ein Abend für Thomas Brasch

Marion Brasch und Masha Qrella (Fotos: Linda Rosa Saal, CRorarius)

Im Rahmen des 21. Neiße Filmfestivals findet am 16. Mai ab 19 Uhr im Gerhart-Hauptmann-Theater in Zittau "Ein Abend für Thomas Brasch" statt. Marion Brasch und Masha Qrella ehren den Schriftsteller, Dramatiker, Autor und Regisseur mit einem faszinierenden Mix aus Texten, Filmen und Indie-Pop-Songs.

Geboren im englischen Exil der jüdisch-kommunistischen Eltern und aufgewachsen in der DDR, die er 1976 verließ, um auch in der BRD nie anzukommen, prägte Thomas Brasch mit seinen Werken das kulturelle Gedächtnis und gehörte zugleich zu den scharfsinnigsten Beobachtern. Das facettenreiche Programm verbindet Literatur, Musik und Geschichte und ist eine fesselnde Hommage an ein außergewöhnliches Lebenswerk.

Tickets gibt es im Vorverkauf online hier oder bei tixforgigs.com.

Fotos: Linda Rosa Saal, CRorarius (v.l.)